Nach vielen Jahren wurde unsere Spiel- und Platzordnung aktualisiert.

TCB 2018 06 04 Spiel und Platzordnung preview


Die Spiel- und Platzordnung ist als PDF-Dokument dauerhaft im Downloadbereich zu finden.

 

 

 

 

 

Spiel- und Platzordnung


1. Beginn und Ende der Tennissaison werden vom Vorstand in Absprache mit dem/der Technischen Leiter/in festgelegt.
2. Der/die Technische Leiter/in oder ein Mitglied des Vorstandes entscheidet über die Bespielbarkeit der Plätze.
3. Spielberechtigt sind aktive Mitglieder und Jugendliche, die ihren Jahresbeitrag entrichtet haben.
4. Die Spieleinheit beträgt für Einzelspiele 60 Minuten und für Doppelspiele 90 Minuten. Diese Spieleinheit darf nur überschritten werden, solange sich keine Wartenden auf der Anlage befinden. Nach Beendigung einer Spieleinheit haben diese Spieler/innen nur dann neues Anrecht, wenn vorher auf der Anlage Wartenden gespielt haben. Ein Verdrängen vom Tennisplatz ist nicht möglich, wenn noch andere Tennisplätze frei sind.
5. Die für jeden Platz vorhandene Uhr ist auf den Zeitpunkt des Betretens des Platzes (auf den nächsten 5-Minuten-Abschnitt) einzustellen. Maßgebend ist die Zeit der Uhr auf der Anlage.
6. Es ist nicht erlaubt, die Uhr während der Spielzeit zu verstellen. Das gilt auch, wenn zwei Personen zu einem Einzel „zusteigen“. Das Doppel darf dann lediglich die Restspielzeit bis zu 90 Minuten ab Einzel-Spielbeginn betragen.
7. Jedes Mitglied hat das Recht, eine unkorrekte Zeiteinstellung zu verbessern.
8. Gespielt darf nur in Tennisschuhen. Andere Sportschuhe (z.B. Joggingschuhe) sind verboten.
9. Vor Beginn des Spieles müssen die Plätze bei Trockenheit gesprengt werden. Die Plätze müssen nach Beendigung des Spiels erst gewässert, dann abgezogen und die Linien anschließend mit dem Linienbesen gefegt werden.
10. Jedes aktive Mitglied ist berechtigt, gegen Entrichtung einer Gebühr Gäste bzw. passive Mitglieder einzuladen, sofern Plätze frei sind. Der gleiche Gast/das gleiche passive Mitglied ist höchstens 1x pro Monat spielberechtigt. Vor Spielbeginn haben sich Mitglieder und Gäste in die Abrechnungsliste einzutragen, andernfalls wird die 5-fache Gebühr fällig. Die Gebühren (siehe TCB-Gebührenordnung) werden vom/von der Schatzmeister/in eingezogen. Ausnahmen bedürfen in jedem Fall einer Zustimmung durch den Vorstand.
11. Kinder unter 6 Jahren dürfen sich innerhalb der umzäunten Platzanlage nicht alleine aufhalten! Der TC Besigheim übernimmt hier keine Haftung.
12. Verbands- und Freundschaftsspiele sowie Ranglistenspiele, Mannschaftstraining und Clubturniere haben Vorrang gegenüber dem allgemeinen Spielbetrieb. Die Termine hierfür werden rechtzeitig bekanntgegeben (Info-Tafel). Das Mannschaftstraining findet auf den hierfür reservierten Plätzen statt (siehe Platzbelegungsplan).
13. Bei unterschiedlichen Auffassungen in Bezug auf Platzbelegung, Spielbetrieb usw. entscheidet ein Vorstandsmitglied.
14. Alle Mitglieder sind verpflichtet, mit den Einrichtungen und Geräten des Vereins sorgsam umzugehen. Es besteht grundsätzlich Schadensersatzpflicht.
15. Hunde, Katzen und andere Haustiere dürfen nicht auf die Tennisplätze gelassen werden.
Gravierende Verstöße gegen die Spiel- und Platzordnung werden gemäß § 6 Abs. 3 unserer Satzung geahndet.

Besigheim, im Juni 2018                   Vorstand des Tennisclubs Besigheim e. V.
Joomla templates by a4joomla