Anerkennung vom Tennisverband!

Presseinformation vom 20.02.2019

Zum wiederholten Mal wurde bei der diesjährigen Bezirksversammlung des Tennisbezirks Necker-Enz-Franken der Tennisclub Besigheim (TCB) für seine Jugendarbeit ausgezeichnet. Damit sehen sich die Verantwortlichen im Besigheimer Tennisverein in ihrer Arbeit bestätigt und empfinden es gleichzeitig als Ansporn, den seit 2010 beschrittenen Weg einer konzeptionierten Jugendarbeit weiterzuschreiten.

TCB Gute Jugendarbeit 2018 450px

Bezirksjugendwart Volker Splettstößer (Obersulm) überreichte im Rahmen des Bezirkstages in Bietigheim die Anerkennungsurkunde „Gute Jugendarbeit im Württembergischen Tennis-Bund“.

„Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung. Zeigt sie doch, dass die Jugend- und Trainingsarbeit auf gutem Fundament steht“, zeigt sich TCB-Vorstand Christian Efler erfreut. Neben der Kooperation mit der Besigheimer Friedrich-Schelling-Schule stehen auch weitere Veranstaltungen auf dem Jahresplan des Tennisclubs an Necker und Enz. In Kürze findet das Bezirksfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Kleinfeldtennis an. In der Tennishalle Besigheim werden zahlreiche Grundschulen aus den Landkreisen Ludwigsburg und Heilbronn um den Einzug in das Finale auf Regierungsbezirksebene kämpfen. [Ef]

Joomla templates by a4joomla