Neckar- und Enzbote vom 12.03.2016

Jugend trainiert für Olympia in der Besigheimer Tennishalle

Am Dienstag, 22.03.2016 findet in der Tennishalle Besigheim das diesjährige Bezirksfinale im Rahmen des weltweit größten Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia (JTFO)“ statt. Insgesamt zwölf Grundschulmannschaften aus dem Raum Heilbronn/Ludwigsburg treten dabei gegeneinander im Tennis-Kleinfeld an.

Die Veranstaltung ist eine Kooperationsleistung von TC Besigheim, Tennishalle Besigheim und den JTFO-Beauftragten. „Wir sind sehr froh, dass wir als Partner des Wettbewerbs die Tennishalle Besigheim GmbH gewinnen konnten und so die Nutzung der Tennishalle ermöglich wird“, zeigt sich Christian Efler vom Württembergischen Tennis-Bund erfreut über die Partnerschaft.

Unterstützt werden die Verantwortlichen von zahlreichen Jugendlichen vom Tennisclub Besigheim (TCB), die von ihren Schulen für dieses Schulsportevent extra freigestellt werden. „Schüler helfen Schülern, könnte man sagen“, weisen Christian Efler und TCB-Jugendwart Patrik Gänzle auf den besonderen Charakter der Veranstaltung hin.

Beginn ist 10.00 Uhr, die Siegerehrung wird für 15.30 Uhr eingeplant. Das Siegerteam wird dann beim Finale auf Regierungsbezirksebene versuchen, die Fahrkarte für das Landesfinale Baden-Württemberg zu lösen.

Ef

Joomla templates by a4joomla