Spielbericht 18.07.2021: Wieder wechselhafter Spieltag des Tennisclub Besigheim


In der vergangenen Woche fanden wieder Meisterschaftsspiele des TC Besigheim statt. Die Herren 70 verloren am Donnerstag in Affalterbach mit 1:5. Nur das Doppel Donato Frisoli/Uwe Vestewig konnten im Match-TieBreak einen Punkt für Besigheim erspielen.
Einen leichten Dämpfer mussten die Junioren U15 am Wochenende einstecken. Gegen Lienzingen wurde mit 2:4 verloren, wobei Lukas Röser und Frederik Neubauer ihre Einzel gewannen. Mit 3:1 Punkten liegt man aber immer noch auf einem Aufstiegsplatz.
Ebenfalls mit 2:4 verloren die gemischten Junioren U15 in Erdmannhausen. Phil Schorndorfer im Einzel und Nicklas Schütz / Phil Schorndorfer im Doppel konnten für Besigheim punkten. Mit nun 0:4 Punkten liegt man im hinteren Tabellenfeld.

Erfreuliches kann man von den Junioren U 18 berichten. Durch einen nie gefährdeten 5:1 – Sieg gegen die Spielgemeinschaft Hoheneck/Poppenweiler konnten Ole Grefkes, Nandor Trasi, Tom Härtel und Ole Grefkes/Nandor Trasi, sowie Daniel Jahning/Tom Härtel ihre Tabellenführung ausbauen und können auch am letzten Spieltag nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden, stehen somit als Meister der Kreisstaffel 1 fest.

Ihren 2. Sieg konnten die Damen des TC Besigheim in Bönnigheim erringen. Nach Siegen von Rebecca Kühnel, Melanie Schrempf und Aylin Ochs in den Einzeln, sowie Kathrin Rumbolz/Rebecca Kühnel und Aylin Ochs/Luisa Mönks in den Doppeln war der Endstand 5:1 für Besigheim.
Dagegen verloren die Damen 40 sehr unglücklich gegen Illingen. Nach den Einzel stand es nach Siegen von Meike Bergheimer und Sabine Hiller 2:2, so dass die Doppeln über Sieg und Niederlage entscheiden mussten. Leider wurden beide Doppel im Match-TieBreak verloren, so dass eine 2:4 Niederlage zu Buche steht. In den beiden letzten Spieltagen muss versucht werden, diese zu gewinnen, um nicht abzusteigen.

Ihren ersten Einsatz in dieser Spielsaison hatte die 2. Herrenmannschaft des TCB. Vom Ergebnis her sehr knapp, konnte der erste Sieg mit 3:3 Matches, 6:9 Sätzen und 47:62 Spiele gegen Hoheneck eingefahren werden. Max Schwitalla und Kalle Klaski in den Einzeln, sowie Kalle Klaski/Andreas Plaianu im Doppel sicherten die Punkte, die anderen Einzel und das Doppel wurden jeweils unglücklich im Match-TieBreak verloren.
Die Herren 60 empfingen Kornwestheim zum Verbandsspiel. Nach Siegen von Klaus Artinger, Christian Efler, Thomas Maurer und Rocco Cannizzo stand es uneinholbar 4:0. Den klaren Erfolg zum 5:1 – Sieg rundeten Christian Efler/Rocco Cannizzo ab. Besigheim ist somit Vorrundenmeister in der Bezirksstaffel 1 und hat den Aufstieg klar vor Augen.

Endlich ihren ersten Sieg konnte die neu zusammengestellte Truppe der Herren 50 in der Württembergstaffel feiern. Nach dem Abgang der renommierten Spieler um Klaus Artinger und Christian Efler zu den Herren 60 hat man das Saisonziel Klassenerhalt geschafft. Alexander Berndl, Michael Jahning und Petr Seifert, sowie Steffen Marsik/Michael Jahning holten die Punkte zum 4:2 Sieg in Laupheim. Auch hier mussten sich in den restlichen Spielen die Besigheimer jeweils im Match-TieBreak geschlagen geben.

Die nächsten Spiele:
Mi, 21.7. 15.00 Uhr Kids-Cup U12 Bezirksstaffel2: TC Neckarwestheim-TC Besigheim
Do, 22.7. 11.00 Uhr Herren 70 Staffelliga: TC Freiberg – TC Besigheim
Fr, 23.7. 15.00 Uhr Junioren U15 Kreisstaffel 1: Rielingshausen/Marbach – TC Besigheim
Fr. 23.7. 15.00 Uhr gemischte Junioren U15 Staffelliga: TC Besigheim – SPG Ingelf./Niederh/Weissb,
Sa, 24.7. 14.00 Uhr Herren 50 Württembergstaffel: TC Korb – TC Besigheim
Sa, 24.7. 14.00 Uhr Herren 60 Bezirksstaffeln 1: TC Besigheim – TC Löchgau
So, 25.7. 9.00 Uhr Damen 40 Staffelliga:TA TSV Talheim–TC Besigheim
So, 25.7. 14.00 Uhr Herren 1 Staffelliga: TC Besigheim 1 –TC Möglingen
So, 25.7. 14.00 Uhr Herren 2 Bezirksstaffel 2: SPG Aldingen/Hochberg – TC Besigheim

Joomla templates by a4joomla