Spielbericht 14.08.2021: Tennisclub Besigheim mit allen 3 Mannschaften in der Pokalendrunde

Am Wochenende fand die zweite Runde des WTB-Pokals statt. Besigheim war noch mit 3 Mannschaften vertreten.

Die Damen 40 mussten beim TC Asperg antreten. Im ersten Einzel verlor Gudrun Engel ihr Spiel, wogegen Sabine Hiller ihr Spiel souverän gewann. Das folgende Doppel brachte die Entscheidung. Meike Bergheimer/Gudrun Engel ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen das entscheidende Doppel 6:0 6:0 zum 2:1-Sieg. Somit kommt es am 21.8.2021 in Ditzingen in der Endrunde zum großen Showdown.

Einfacher hatten es hier die aktiven Herren. Schon nach den Einzeln lag man nach Siegen von Max Schwittala und Tobias Pfitzenmaier uneinholbar gegen Untersteinbach in Führung. So konnte man die abschließende Niederlage im Doppel mit Tobias Pfitzenmaier/Manuel Bühler zum 2:1-Sieg leicht verschmerzen. Am 21.8. tritt man in der Endrunde in Obersulm gegen den dortigen TCO an.

Ebenfalls nach den Einzeln stand der Sieg der Aktiven Mixed gegen den TC Gundelsheim fest. Während Franziska Marschall ihr Einzel souverän gewann, musste Felix Schlegel in den Match Tiebreak. Diesen gewann er mit 10:4. Das abschließende Mixed musste ebenfalls im Match Tiebreak entschieden werden. Hier war der TCB nicht erfolgreich, so dass hier nur ein 2:1 Sieg zu Buche stand. Am Wochenende spielt man nun gegen den TC Massenbachhausen in Besigheim die Endrunde.

Joomla templates by a4joomla